Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Nö: Eigenaufbau des Atemluftfahrzeuges der FF Gmünd
Geschrieben am: 2005-06-16 14:25:32  [Drucken]
Gmünd (Nö): Im Jahr 2004 wurde wegen der immer häufiger anfallenden Reparaturen des alten ALF auf VW-LT 31, Baujahr 1979, der Beschluss gefaßt, eine Neuankauf durchzuführen.

Nachdem mit den Eigenmitteln der Feuerwehr Gmünd eine Umstellung auf ein Wechselaufbaufahrzeug nicht realisierbar war, erfolgte noch Ende 2004 der Ankauf eines gebrauchten Kastenwagens, der in Eigenregie zum neuen Atemluftfahrzeug "ALF" umgebaut wurde. Federführend bei den Arbeiten war Kamerad Alexander Kitzler, unterstützt von seinem "Team" bestehend aus: Diethard Kitzler, Thomas Schulner, Franz Höfenstock und Bettina Weiss. Der Umbau selbst erfolgte nach Plänen unseres Füllpersonals.


ALF "neu", auf einem VW-LT 35-Fahrgestell - Baujahe 2001, zeigt im Aufbau wesentliche Unterschiede im Vergleich zu seinem Vorgängermodell. Im Mittelbereich wurde ein Arbeitsraum eingerichtet, der zum hinten liegenden Geräteraum mit einer schallisolierten Zwischenwand abgetrennt ist. Somit kann das Füllpersonal ohne wesentliche Lärmbelastung arbeiten. Zum Führerhausbereich besteht ein direkter Zugang, die Besatzung muß nicht mehr rund ums Fahrzeug laufen. Im Geräteraum wird die mitgeführte Ausrüstung in eigenen Boxen verstaut, dahinter befindet sich der eingebaute Kompressor.

Außerdem wird in diesem Raum das Schlauchrettungsgerät mitgeführt. Eine grüne Kennleuchte kann mittels Mast auf eine Höhe von einem Meter über Dachniveau ausgefahren werden, um den Atemschutzsammelplatz besser erkennbar zu machen. Über diesen Mast erfolgt auch die Frischluftzufuhr für den Kompressor. Im Fahrzeug mitgeführt werden auch Sitzbänke und ein Tisch, um die Atemschutzgeräte nach dem Einsatz besser warten zu können. Eine seitlich am Dach angebrachte Markise schützt das Füllpersonal vor Witterungseinflüssen. Auf den Einbau eines Notstromaggregates wurde verzichtet, die oft unangenehme Geruchsbelastung entfällt somit. Die Stromversorgung erfolgt entweder über die Einbauaggregate von TANK 3 oder SRF oder durch Mitnahme eines eigenen Anhänger, in dem sich Notstromaggregat und Beleuchtungsgeräte befinden.

Die FF Gmünd ist der Ansicht, mit diesem Fahrzeug wieder ein auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes Einsatzgerät in Dienst stellen zu können, das auch im überörtlichen Bereich - dem Feuerwehrabschnitt Gmünd - zum Einsatz kommen wird. Die offizielle Segnung findet im Rahmen des Sommerfestes am 17. Juli 2005 statt.

Freiw. Feuerwehr Gmünd
Quelle: Dr. Michael Böhm


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 19 Benutzer im Newsbereich aktiv