Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Oö: Neues KRF-S für die Feuerwehr St. Georgen im Attergau
Geschrieben am: 2012-01-25 15:07:30  [Drucken]
St. Georgen i.A. (Oö): Die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen im Attergau hat 2011 ein neues Kleinrüstfahrzeug-Straße (KRF-S) der Marke Rosenbauer in Dienst gestellt.

Nach intensiver Planungsphase hat man sich für einen Mercedes-Benz 519 CDI 4X4 (6 Zylinder Diesel mit 190 PS und 6-Gang Schaltgetriebe) entschieden. Das Fahrzeug verfügt über Allrad mit Längenausgleich und Getriebeuntersetzung, der Aufbau stammt von den Firmen Wuppinger Karosseriebau in Thalgau und der Firma Rosenbauer, Werk Neidling in Niederösterreich.



Es ist das erste genehmigte Fahrzeug dieser Bauart und dient als Multifunktionsfahrzeug bei Unfällen, Unwetter, Umwelteinsätzen, Brandeinsätzen und zum Materialtransport mit einer Besatzung von sechs Mann.



Als Ausstattung vorhanden sind eine Ladebordwand der Type Palfinger MBB 750kg, mit Fuss- und Kabelfernbedienung, als Ladevolumen fünf Palettenplätze oder vier Rollcontainer, Absperrmaterial, Rettungsleine, Warnüberwurf und eine Löschdecke unter dem Rücksitz. Die rechte Seitenwand ist hochklappbar bei 90° fixierbar als Unterstand (z.B Atemschutz, Ausspeisung, schlechtes Wetter), weiters ein Lichtmast 4x50W (12V) dreh- und schwenkbar und über die Kabelfernbedienung im Mannschaftsraum bedienbar.



Sowohl Umfeldbeleuchtung als auch Verkehrsleiteinrichtung sind in LED Technik ausgehführt, die Verkehrsleiteinrichtung ist durch einen Klappmechanismus immer sichtbar. Die gesamte Beleuchtung in LED Ausführung wurde von der Firma "911 Services" in Unterach am Attersee und der Firma Rosenbauer aus Leonding geliefert. Auf der Stirnwand des Aufbau sind weiters Schanzwerkzeug, Teleskopleiter 4m, Arretierungen für Rollcontainer und der Kompressor für den Lichtmast montiert. Die gesamte Umfeldbeleuchtung sowie der Lichtmast wird mit 12V über das Bordnetz betrieben, ein Aggregat ist hierfür nicht notwendig (Beleuchtung kann schon im Mannschaftsraum aktiviert werden, niedriger Lärmpegel, kein nachtanken während dem Einsatz.



Die Ausstattung eines KRF-B ist auf vier Rollcontainer verteilt (Fixbeladung).

Rollcontainer UMWELT
Auffangbehälter für Öl und kontaminiertes Ölbindemittel, 4x Sack Ölbindemittel, 2x Säureschutzanzüge, Einweg Schutzanzüge, Watthose, Säureschutzhandschuhe, Schutzstiefel, Chemiepumpe.

Rollcontainer TECHNISCH
Motorsäge, Reservekanister für Motorsäge, Greifzug 15kn, Rundschlingen, Anschlagmittel, Handwinde.

Rollcontainer VERKEHR
hydr. Rettungsgerät mit Spreizer, Schere und Teleskopzylinder, Schwelleraufsatz, Kettensatz, Stromerzeuger 3 KVA, Force Rettungsgerät, Rüstholz, Keile, Stabilisierungssystem, Säbelsäge, Beleuchtung.

Das Fahrzeug hat sich schon mehrmals im Einsatz bewährt und wird das mit Sicherheit noch viele Male tun. Die Kameraden der FF St. Georgen sind sicher, dass mit diesem neuen Fahrzeug wieder ein wichtiger Schritt für eine effiziente und rasche Hilfeleistung in St. Georgen im Attergau gemacht wurde.

FF St. Georgen i.A.
Quelle: Freiwillige Feuerwehr St. Georgen i. A


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 20 Benutzer im Newsbereich aktiv