Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Tirol: Gebrauchte DLK 18/12 ersetzt 32 Jahre altes Vorgängermodell (FF Leutasch)
Geschrieben am: 2012-05-30 18:09:22  [Drucken]
Leutasch (Tirol): Nicht ohne Stolz darf sich die Freiwillige Feuerwehr Leutasch seit einigen Monaten über einen Neuzugang in ihrem Fuhrpark freuen. Seit Oktober ersetzt eine gebraucht erworbene Drehleiter DLK 18/12 ein über 32 Jahre altes Vorgängerfahrzeug.

Einsatzgebiet auf 1.136 m Seehöhe
35 Kilometer westlich von Innsbruck findet man die idyllisch gelegene Gemeinde Leutasch. In dem 16 Kilometer langen Hochtal verteilen sich auf einer Fläche von 103,2 km² knapp 2200 Einwohner. Durch die tourismusgeprägte Region verzeichnet das Tal bei 4.438 Betten bis zu 250.000 Nächtigungen jährlich. Aufgrund dessen fallen neben öffentlichen Einrichtungen wie Kindergarten, Volksschule oder Schwimmbad auch zahlreiche Tourismusbetriebe in das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Leutasch. Verkehrstechnisch kann das Tal aus drei Himmelsrichtungen per Fahrzeug erreicht werden – auch hier ist immer wieder der Einsatz der Feuerwehr nach Unfällen erforderlich.
Die große Erstreckung der Gemeinde führte 1929 zur Gründung einer zweiten Feuerwehr in Unterleutasch. Neben der Parallelalarmierung beider Wehren im Einsatzfall kann auch auf die Hilfe der Nachbarwehren am Plateau sowie über jene der Freiwilligen Feuerwehr Mittenwald im benachbarten Bayern zurückgegriffen werden.


Drehleiter seit 1979
1978 unterzeichneten der damalige Kommandant OBI Josef Neuner und Leutaschs Bürgermeister Hans Geiger den Kaufvertrag für eine Drehleiter DL 25+2 bei der Firma Rosenbauer / Ehrsam. Trotz der damalig hohen Beschaffungskosten von rund 1.8 Millionen Schilling (rund 131.000 Euro) war die Anschaffung eines solchen Sonderfahrzeuges zu dieser Zeit besonders durch den Bau der zahlreichen Hotel- und Gastronomiebetriebe gerechtfertigt.
Am 15. Juli 1979 feierlich in den Dienst gestellt stand sie über 30 Jahre unseren Florianijüngern für die vielfältigsten Aufgaben zur Verfügung. Egal ob es galt eine Katze vom Baum zu holen, einen zweiten Rettungsweg sicherzustellen oder einen Außenangriff vorzunehmen - die Drehleiter war ein geschätztes Fahrzeug.


Doch nach 32 Jahren Einsatzdienst hatte auch diese ihren Dienst getan. Vor allem die Tatsache, dass die Drehleiter über keinen Rettungskorb verfügt und auch mit der heutigen Technik nicht mehr Schritt halten kann, machte einen Austausch unerlässlich.

Gebrauchtfahrzeug
Zum gleichen Zeitpunkt stand auch eine andere Feuerwehr im Bezirk vor der Ersatzbeschaffung deren Drehleiter. Zwar stand das dort stationierte Fahrzeug erst 20 Jahre im Einsatz, doch aufgrund der baulichen Weiterentwicklung dieser Tourismusgemeinde war hier die Anschaffung einer größeren und damit weiterreichenden Drehleiter notwendig.
Dieser Umstand wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Leutasch genützt, sich nach diesem Gebrauchtfahrzeug zu erkundigen. Durch regelmäßige Wartungen sowie Nachrüstungen im Bereich der Technik ist dieses Fahrzeug nahezu am heutigen Stand der Technik. Schnell konnten alle Verantwortlichen in ein Boot geholt werden und von der Wichtigkeit und dem vorliegenden Angebot überzeugt werden.
Einsatzaufgaben bis zu 25 Meter Höhe können nun gesichert aus dem Rettungskorb durchgeführt werden.


Die Anbringung einer Krankentragenhalterung ermöglicht das sichere zu Boden bringen von Patienten aus oberen Stockwerken. Zudem kann bei Brandeinsätzen ein Löschangriff über das Wenderohr vorgenommen werden. Am Drehkranz des Leiterparks befindet sich ein 8 kVA Stromerzeuger und sorgt zusammen mit den am Korb anzubringenden Scheinwerfern für eine optimale Ausleuchtung der Einsatzstelle. Weitere Gerätschaften sind in den fünf Geräteräumen bestens untergebracht.


Die auf einem Mercedes Benz 1120 aufgebaute Drehleiter verfügt zudem über einen Allradantrieb und eignet sich daher bestens für die örtlichen Gegebenheiten.

Einsatzerfahrung
Mehrfach bewährt hat sich das Fahrzeug bereits auch im Ernstfall. Neben Ausleuchtungsarbeiten für einen Hubschraubereinsatz profitierte man besonders im schneereichen Winter 2011 / 2012 von den Einsatzmöglichkeiten der Drehleiter.


Dadurch war es den Einsatzkräften möglich, Dachflächen gesichert zu besteigen sowie Arbeiten in gefährdeten Bereichen aus dem Rettungskorb durchzuführen.

Freiw. Feuerwehr Leutasch
Quelle: Maximilian Neuner


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 22 Benutzer im Newsbereich aktiv