Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Nö: Feuerwehr Steinakirchen zieht in neues Feuerwehrhaus ein
Geschrieben am: 2014-09-29 15:04:17  [Drucken]
Steinakirchen (Nö): Am Sonntag, den 29. September 2014, konnte das bereits dritte Feuerwehrhaus in der Geschichte der Freiwillige Feuerwehr Steinakirchen nach langer Planungs- und Verhandlungsphase feierlich eröffnet werden.

Das erste Feuerwehrhaus in Steinakirchen am Forst wurde im Jahre 1906 bezogen und diente, der bereits im Jahre 1880 gegründeten Feuerwehr Steinakirchen, bis 1979 als Gerätehaus. Danach zogen die Florianis in ein größeres Haus „Am Graben 21“ das gemeinsam mit dem Musikverein und dem Roten Kreuz genutzt wurde. Nach einigen Jahren (1992) musste auch dieses Gebäude bereits wieder erweitert werden, da es zu klein wurde.

Bereits 2005 fanden erste Planungen für einen kompletten Neubau des Feuerwehrhauses im Raum. Schließlich wurde im Jahre 2008 ein Bauausschuss gegründet der die Aufgabe hatte einen geeigneten Standort zu finden, die Entscheidungen zu treffen über die Größe des neuen Grundstückes und des Hauses.


Schließlich fand am 23. März 2012 der Spatenstich für den Neubau statt und am 18. Juli war der offizielle Baubeginn. Insgesamt leisteten die Mitglieder der Freiwilliigen Feuerwehr Steinakirchen über 12.000 Stunden an Arbeitsleistung. Auch aus der Bevölkerung wurden über 1.500 Stunden an Arbeit geleistet.

Am 28. September 2014 war es nun endlich soweit. Die Eröffnung und feierliche Segnung des neuen Feuerwehrhauses wurde gefeiert. Treffpunkt war beim alten Feuerwehrhaus „Am Graben“ wo sich gegen 9 Uhr zahlreiche Ehren- und Festgäste versammelten. Von dort wurde dann gemeinsam in einem Festzug zum neuen Haus marschiert.


Kommandant HBI Franz Hofmarcher durfte Landeshauptmann Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, LAbg. Bgmin. Renate Gruber, Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner, Pfarrer Mag. Johann Lagler, Bürgermeister von Steinakirchen Ing. Wolfgang Pöhacker sowie Bürgermeister a.D. Johann Schagerl begrüßen. Auch das Bezirkskommando unter OBR Helmut Laube die Abschnittskommanden von allen drei Abschnitten sowie Vertreter der Feuerwehren aus dem Bezirk Scheibbs und den umliegenden Bezirken waren gekommen. Auch die Partnerfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr aus Angersbach (Hessen/Deutschland) war die 650 Kilometer angereist um mit der Feuerwehr Steinakirchen gemeinsam diesen Tag zu feiern.


Nach den Ansprachen der Ehrengäste wurde von Pfarrer Mag. Johann Lagler das Feuerwehrhaus gesegnet. Im Anschluss wurden noch zahlreiche Ehrungen verdienter Feuerwehrmitglieder aus Steinakirchen und Angersbach durchgeführt.
Zum Abschluss durften natürlich Führungen durch das neue Haus nicht fehlen, stolz präsentieren die Steinakirchner ihr Haus. Für das leibliche Wohl sorgten die Landjugend, der Kameradschaftsbund sowie die ÖVP Frauenbewegung aus Steinakirchen.

Bezirks-Feuerwehrkommando Scheibbs

Quelle: Andreas Buchmasser

Ähnliche News
 Nö: Feuerwehr Krumbach zieht Bilanz für 2014
 Nö: Feuerwehr Kaltenleutgeben legt Ausbildungsprüfung "Technischer Einsatz" ab
 Nö: Feuerwehr und Rotes Kreuz üben bei einem Fahrzeugabsturz
 Nö: Feuerlöscherüberprüfung im Feuerwehrhaus Großmeiseldorf
 Nö: Feuerwehr Langenlois feiert 150-jähriges Bestehen
 Nö: Feuerwehr Statzendorf übt Personenrettung aus Pkw nach Unfall
 Nö: Feuerwehr Türnitz beübt Silobrand in Tischlerei
 Nö: Feuerwehren üben im Sittenbergtunnel der ÖBB


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 30 Benutzer im Newsbereich aktiv