Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Stmk: Sieben Feuerwehren übten den Ernstfall in Fohnsdorf
Geschrieben am: 2014-10-26 16:55:51  [Drucken]
Fohnsdorf (Stmk): Übungsalarm am späten Vormittag des 25.Oktober 2014 für die Feuerwehren Fohnsdorf, Rattenberg, Hetzendorf, Aichdorf, Pöls-Ort, Pöls-Werk und Zeltweg.

Am Gelände der Fa. Stvarnik im Fohnsdorfer Ortsteil Wasendorf, brach durch Schweißarbeiten ein Feuer im Werkstättenbereich aus. Durch Funkenflug dehnte sich der Brand auf den dahinterliegenden Wald sowie dem Holzlagerplatz aus.


Für den Einsatzleiter OBI Christian Rauscig war schnell klar, dass die eigenen Mittel der Feuerwehr Fohnsdorf nicht ausreichen um diese Schadenslage bewältigen zu können. Daraufhin wurden weitere Feuerwehren aus der Umgebung hinzugezogen.


Ein Atemschutztrupp führte einen Innenangriff im Werkstättentrakt durch und fand eine bewusstlose Person mit teils schweren Verbrennungen. Die Person wurde mit einer „Crash“-Rettung aus dem Gefahrenbereich gebracht. Die Brände am Holzlagerplatz sowie dem dahinterliegenden Wald wurden von den Feuerwehren Hetzendorf und Pöls unter Einsatz von Schaum und mehreren Strahlrohren bekämpft. Damit genug Löschwasser zur Verfügung stand, wurden insgesamt zwei Zubringerleitungen von den Feuerwehren Aichdorf, Rattenberg und Zeltweg gelegt.


Auch für die Feuerwehrsanitäter gab es im Laufe dieser Übung einiges an Arbeit. So mussten unter anderem eine schaulustige Zivilperson (Reanimationspuppe) wiederbelebt, Verbrennungen fachgerecht versorgt sowie ein offener Bruch an einem Bein behandelt werden.


Bei der Schlussbesprechung lobte Abschnittschef Werner Scheucher die hervorragende Zusammenarbeit der einzelnen Feuerwehren und dem Roten Kreuz miteinander.
Insgesamt standen sieben Feuerwehren mit 111 Kameradinnen und Kameraden sowie das Rote Kreuz zwei Stunden lang im Übungseinsatz.

Freiw. Feuerwehr Fohnsdorf

Quelle: Andre Ehgartner


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 31 Benutzer im Newsbereich aktiv