Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Nö: Schadstoffübung bei Fa. TE Connectivity in Waidhofen an der Thaya
Geschrieben am: 2014-11-26 15:22:33  [Drucken]
Waidhofen / Thaya (Nö): Am 25. November 2015 konnte die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya gemeinsam mit der Schadstoffgruppe des Feuerwehrabschnittes Raabs/Thaya eine Schadstoffübung bei der Fa. TE Connectivity in Dimling durchführen.

bungsannahme: Bei Arbeiten in der Galvanik kam es zur ungewollten Vermischung zweier gefährlicher Stoffe. Durch diese Vermischung kam es zu einer chemischen Reaktion und es wurde Blausäure (HCN) freigesetzt. Nach der Erkundung durch den Übungsleiter gemeinsam mit dem Schichtleiter rüstete sich ein Trupp mit schwerem Atemschutz aus und nahm ein Strahlrohr im Innenhof vor, um das austretende Gas mittels Sprühstrahl niederzuschlagen.


In der Zwischenzeit forderte die Übungsleitung bei der NÖ Landeswarnzentrale Schadstoff-Informationen aus der Gefahrstoffdatenbank an, welche kurze Zeit später dem Übungsleiter vorgelegt werden konnten. Währenddessen rüstete sich ein Trupp der Schadstoffgruppe mit Schutzanzügen der Schutzstufe 3 (gasdicht) aus. Der Trupp begab sich anschließend ins Gebäudeinnere, suchte nach dem betroffenen Fass und dichtete dieses ab. Nachdem der Gefahrenstoffaustritt gestoppt war, brachte der Atemschutztrupp den Überdruckbelüfter in Stellung und belüftete die Galvanik-Räumlichkeiten. Abschließend wurde der Bereich mit den firmeneigenen Blausäure-Messgeräten kontrolliert.


Um im Einsatzfall die Gefahren bzw. die Räumlichkeiten besser zu kennen, gab es im Anschluss an die Übung eine interessante Führung durch das Werk. Letzte Station war eine gemeinsame Stärkung der Übungsteilnehmer auf Einladung der Fa. TE Connectivity.


Eingesetzte Kräfte:
• Schadstoffgruppe des Abschnittes Raabs/Thaya mit Löschfahrzeug, Schadstoffanhänger und 6 Mitgliedern
• Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Tanklöschfahrzeug 1, Kommandofahrzeug, Atemluftkompressor und 14 Mitgliedern

FF Waidhofen/Thaya

Quelle: FF Waidhofen / Thaya

Ähnliche News
 Nö: Schadstoff-Training der St.Pöltner Feuerwehren im Chemiepark Gendorf
 Nö: Schadstoffviertelsübung der Bezirke Gänserndorf und Mistelbach


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 24 Benutzer im Newsbereich aktiv