Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Sbg: Brandeinsatzübung im Nationalparkzentrum Mittersill mit Realeinsatzeinlage
Geschrieben am: 2014-11-30 13:42:12  [Drucken]
Mittersill (Sbg): Am Nachmittag des ersten Adventsamstags, 29. November 2014, fand im Nationalparkzentrum Mittersill eine groß angelegte Alarmübung für die Einsatzkräfte der Feuerwehren statt. Übungsannahme war ein Brand im Lüftungssystem des Besucherzentrums ...

.. mit starker Rauchentwicklung im gesamten Ausstellungsbereich – verursacht durch Wartungsmaßnahmen auf dem Dach des Objektes.

Die Brandmeldeanlage des Nationalparkzentrums schlug gegen 16:00 Uhr Alarm und durch die Landesalarm- und –warnzentrale Salzburg (LAWZ) wurde die Feuerwehr Mittersill über die Rufempfänger alarmiert. Beim Anrücken zum Einsatzobjekt konnte bereits eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden und die Nachbarfeuerwehren aus Stuhlfelden und Hollersbach wurden zur Verstärkung der eigenen Kräfte angefordert. Zusätzlich wurde über die LAWZ Salzburg das Atemschutzfahrzeug des Bezirks Zell am See alarmiert und das Rote Kreuz verständigt.


Nach erster Lageerkundung durch Übungsleiter Ortsfeuerwehrkommandant HBI Roland Rauchenbacher stand fest, dass sich noch mehrere Besucher im Ausstellungstrakt befanden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr rüsteten deshalb umgehend Atemschutztrupps zu Personenrettung aus. Zeitgleich fand mittels der Drehleiter und ebenfalls unter Einsatz von Atemschutzgeräten die Rettung des auf dem Dach befindlichen Handwerkers statt. Ein weiterer verletzter Handwerker im Verwaltungstrakt wurde durch einen Atemschutztrupp gerettet. Im Gebäude befanden sich insgesamt 21 Besucher, welche durch Atemschutztrupps der Feuerwehren Mittersill, Hollersbach und Stuhlfelden aus dem Gebäude gerettet wurden. Durch das Atemschutzfahrzeug Zell am See wurde in Zusammenarbeit mit Mittersiller Feuerwehrkameraden ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet. Bei diesem Platz wurden die Einsatzkräfte für den so genannten „Innenangriff“ registriert. Die geretteten Personen wurden dem Roten Kreuz zur weiteren Behandlung übergeben.


Schwerer Verkehrsunfall im Felbertal unterbricht den Übungsablauf
Während des Übungsszenarios wurde die Feuerwehr der Stadt Mittersill durch die LAWZ Salzburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Felbertauernstaße alarmiert. Umgehend rückten 30 Mann der örtlichen Feuerwehr mit vier Fahrzeugen zur Hilfeleistung ins Felbertal aus. Der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes war nicht mehr erforderlich, das verletzte, eingeklemmte, Kind wurde durch einen Ersthelfer bereits aus dem PKW befreit. Die Versorgung der verletzten Personen – insgesamt waren drei Kinder und deren Mutter betroffen – wurde durch das Rote Kreuz übernommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittersill unterstützten das Rote Kreuz bei der Versorgung der vier verletzten Personen und übernahmen die Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten. Währenddessen ereignete sich in der Kolonne ein Auffahrunfall, auch hier übernahm die Feuerwehr Mittersill die Aufräumungsarbeiten.


Resümee
Das Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mittersill ist eines der frequenzstärksten Sehenswürdigkeiten in unserer Region. Die Einsatzkräfte sind für den Einsatzfall gut gerüstet und die Schutzeinrichtungen vor Ort (Brandabschnitte, Brandmeldeanlage) funktionierten ausgezeichnet. Als Übungsbeobachter konnten sich Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Franz Fritzenwanger und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Peter Leo von den Leistungen der Einsatzkräfte überzeugen. Der Geschäftsführer des Nationalparkzentrums Mittersill, Mag. Christian Wörister, bedankt sich für die Durchführung der Übung und die professionelle Abwicklung des Gefahrenszenarios. Im Einsatz standen 40 Mann der Feuerwehr Mittersill, 11 Mann der Feuerwehr Stuhlfelden, 16 Einsatzkräfte der FF Hollersbach, sowie 3 Mann der Feuerwehr Zell am See mit dem Atemschutzfahrzeug. Weiters war das Rote Kreuz mit einem Fahrzeug vor Ort.

Facebook-Seite FF Mittersill

Quelle: Harald Rainer

Ähnliche News
 Sbg: Brand in der Volksschule Lungötz
 Sbg: Branddienstübung mit Evakuierung im Krankenhaus Hallein


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 28 Benutzer im Newsbereich aktiv