Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Neue Fahrzeugflotte für die BTF Chemiepark Linz
Geschrieben am: 2004-05-13 14:41:46  [Drucken]
Trotz aller Bemühen, Risiken in chemischen Großbetrieben möglichst gering zu halten, bleibt natürlich immer ein Restpotential übrig, dass sich dennoch Zwischenfälle ereignen können. Tritt dieser Fall dann ein, ist rasche und vor allem auch effiziente Hilfe wichtig. Um die effiziente Hilfe weiter zu verbessern, erhielt die Betriebsfeuerwehr "Chemiepark Linz" am Donnerstag, dem 13. Mai 2004, insgesamt fünf neue Einsatzfahrzeuge. Diese wurden im Zuge einer kleinen Feierlichkeit offiziell an die Feuerwehr übergeben. Die Betriebsfeuerwehr Chemiepark Linz wird übrigens als Feuerwehr-GesmbH. geführt.


Der Betriebsfeuerwehr wurde ein Universallöschfahrzeug, ein Rüstfahrzeug-Spezial, ein Trockenlöschfahrzeug, ein Lastfahrzeug mit Kran sowie ein Boot und ein Einsatzleitfahrzeug übergeben. Beim Universallöschfahrzeug handelt es sich um ein in Österreich bis dato einzigartiges Einsatzgerät. Es besitzt nämlich zusätzlich zur bekannten Feuerwehrausrüstung einen 20 m ausfahrbaren Teleskopmast, der aufgrund der verlegten Schaum- und Wasserzuleitung als Wasser- und Schaumwerfer eingesetzt werden kann. Zusätzlich sind an der Spitze eine Infrarotkamera sowie eine Videokamera angebracht. Die letzteren Daten werden in der Fahrzeugkabine angezeigt und können dort auch aufgezeichnet werden.


Speziell bei den hohen Chemietürmen sowie den unzähligen Rohrleitungen am Gelände der Chemie Linz kann dieser Zusatzausrüstungsbestandteil sehr vorteilhaft eingesetzt werden. Zudem gibt es zahlreiche Einrichtungen, wo im Brandfall nicht massiv von unten Wasser aufgetragen werden darf, sondern lediglich ein leichtes Berieseln von oben zulässig ist! Auch hier kommt der Arm des Universallöschfahrzeuges zum Tragen. Die Fahrzeugflotte stammt aus dem Hause Rosenbauer. Auch der Vorstand der Rosenbauer AG (Julian Wagner) nahm an der Übergabefeierlichkeit am Gelände der Betriebsfeuerwehr statt.
Quelle: Email


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 18 Benutzer im Newsbereich aktiv