Nö: Der Horrorunfall von Heiligenkreuz mit 5 Toten → Kleinbus schleudert gegen Brückenpfeiler

HEILIGENKREUZ (NÖ): Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Außenringautobahn (A21) Sonntagfrüh, dem 10. September 2017, kamen fünf Personen ums Leben und drei wurden verletzt. Ein mit acht Personen besetzter Kleinbus war gegen ca. 05:35 Uhr bei der Abfahrt Heiligenkreuz (Bezirk Baden) Richtungsfahrbahn Wien von der Fahrbahn abgekommen, touchierte eine Leitschiene und wurde in Folge gegen einen Brückenpfeiler geschleudert.

mehr lesen ...