APA-News-Ticker

Hier finden Sie – stündlich aktualisiert – den Newsticker der Austria Presse Agentur (APA). Sie werden über RSS-Feed STÜNDLICH neu ausgelesen.

APA – CHRONIK-TICKER

APA – TOP-THEMEN

  • Maskenpflicht
    am 7. Juli 2020 um 14:00

    In Oberösterreich gilt ab Donnerstag im öffentlichen Raum wieder Maskenpflicht. Das hat LH Thomas Stelzer (ÖVP) in einer Pressekonferenz bekanntgegeben. In den Amtsgebäuden gilt das ohnehin bereits seit heute, Dienstag.

  • Ferienbeginn
    am 3. Juli 2020 um 11:46

    Rund 480.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland starten heute, Freitag, nach der Zeugnisverteilung in die neunwöchigen Sommerferien. Für die 650.000 Kinder und Jugendlichen in den westlichen Bundesländern beginnt der Urlaub erst eine Woche später.

  • NPO-Fonds
    am 2. Juli 2020 um 14:37

    Auch für Non-Profit-Organisation und Sportvereine gibt es nun finanzielle Coronahilfen. 700 Mio. Euro stehen zur Verfügung, Anträge sind ab 8. Juli unter www.npo-fonds.at möglich, gaben Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Donnerstag in einer Pressekonferenz bekannt. 35 Mio. Euro davon sind für den Profisport reserviert.

  • Deutscher EU-Ratsvorsitz
    am 1. Juli 2020 um 16:47

    Deutschland hat am heutigen Mittwoch den Vorsitz des EU-Rates von Kroatien übernommen. Auch in den kommenden sechs Monaten werden die Überwindung der Coronapandemie und ihren schweren wirtschaftlichen Folgen die gemeinsamen Agenden der EU-Länder dominieren. Konkret geht es um die Einigung auf einen Wiederaufbauplan.

  • Heeresreform
    am 28. Juni 2020 um 12:54

    Nach heftiger Kritik in den vergangenen Tagen versucht Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) wieder in ruhigeres Fahrwasser zu kommen. In einer Pressekonferenz am Freitag präzisierte sie ihre Reformpläne für das Bundesheer und bezeichnete dabei die Landesverteidigung als „selbstverständlich“. Diese war vergangene Woche in einem Hintergrundgespräch von ihrem Kabinett infrage gestellt worden.

  • Fleischindustrie
    am 24. Juni 2020 um 10:45

    Ein Corona-Ausbruch in einem Ausmaß wie jener im Schlachthof des deutschen Fleischbetriebs Tönnies ist in Österreich nicht möglich, da die Betriebe wesentlich kleiner sind. Dennoch will Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) Anfang Juli auch in heimischen Schlachthöfen vermehrt testen. In dieser Woche kann man in Österreich eine Unterstützungserklärung für das Tierschutzvolksbegehren abgeben, das das Tierleid in der Fleischindustrie und Landwirtschaft anprangert.

  • Eintragungswoche Volksbegehren
    am 22. Juni 2020 um 11:16

    380.590 Österreicher haben das von Katharina Rogenhofer initiierte Klimavolksbegehren unterschrieben. Mit 5,96 Prozent landete es in der Liste der nunmehr 50 Begehren auf Rang 21. Auch drei weitere Volksbegehren, die in der Vorwoche zur Unterzeichnung auflagen, kamen über die 100.000er-Hürde für die Behandlung im Parlament. Nur „Smoke – JA“ blieb mit 33.265 Unterschriften weit darunter. Das gleichzeitig vorgelegte Begehren „Smoke – NEIN“ (140.527 Unterschriften) war viel erfolgreicher.

  • Weltflüchtlingstag
    am 19. Juni 2020 um 9:06

    Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni warnen mehrere Hilfsorganisationen vor einer humanitären Katastrophe. Von dem für 2020 von den Vereinten Nationen ermittelten Bedarf von 9,7 Milliarden seien bisher nur rund eine Milliarde Euro für die humanitäre Hilfe zugesagt – ein absoluter Negativrekord. Die Corona-Pandemie hat die Situation für tausende Flüchtlinge noch einmal verschärft.

  • Neuer IV-Präsident Georg Knill
    am 18. Juni 2020 um 14:35

    Mit Georg Knill schwingt sich nun ein Vertreter der (zumindest industriell gesehen) jüngeren Generation in den Chefsessel der Industriellenvereinigung (IV) – der noch dazu ein Unternehmenseigentümer ist, was sich auch viele Wahlberechtigte gewünscht haben. Der 47 Jahre alte Manager der familieneigenen Knill Gruppe hat seit 2016 auch schon Erfahrung als Präsident der IV Steiermark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.