Bgld: Antrittsbesuch von LH Stv. Johann Tschürtz im LFK Burgenland

BURGENLAND: Zur 33. Dienstbesprechung der Mitglieder des Landesfeuerwehrkommandostabes am 20. August 2015 im Landesfeuerwehrkommando Bgld konnte Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Alois Kögl …

… auch Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz begrüßen. Nach der Vorstellung der Stabsmitglieder erläuterte LBD Ing. Kögl die Aufgaben des Landesfeuerwehrkommandos und die Aufgaben der Sonderdienste des Landesfeuerwehrverbandes (Wasserdienst, Flugdienst, Strahlenschutz, Tauchdienst, SvE….) sowie die Finanzierung des Landesfeuerwehrverbandes mit seinen 325 Freiwilligen Orts-, Stadt- und Betriebsfeuerwehren mit 17.000 Feuerwehrmitgliedern.

LH-Stv. Johann Tschürtz bedankte sich für die Einladung zur Dienstbesprechung im Landesfeuerwehrkommando. Als Regierungsmitglied ist LH-Stv. Johann Tschürtz u.a. der politisch Verantwortliche für das Feuerwehrwesen und die Feuerpolizei und für die Angelegenheiten des Katastrophen-, Zivil- und Strahlenschutzes. Er nutzte dabei auch die Gelegenheit, seine engsten Mitarbeiter vorzustellen. So ist Ing. Oliver Jany im Team von LH-Stv. Tschürtz der zuständige Ansprechpartner für das Feuerwehrwesen und Katastrophenschutz.

Besonderes Interesse zeigte LH-Stv. Tschürtz an der Finanzierung des Landesfeuerwehrverbandes. Natürlich durften dabei Fragen zur Finanzierung der burgenländischen Freiwilligen Feuerwehren (Bedarfszuweisungen von Bund, Land und Gemeinde, Einsatzverrechnung bzw. Mittelaufbringung der Feuerwehren durch Spenden und der Abhaltung von diversen Festen und Veranstaltungen) nicht fehlen. LH-Stv. Tschürtz dankte LBD Ing. Kögl für die Informationen zum bgld. Feuerwehrwesen. Gleichzeitig freut er sich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Landesfeuerwehrkommandostabes und den burgenländischen Feuerwehren zum Wohle der burgenländischen Bevölkerung.

LFV Burgenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.