Nö: Traktor samt Rückwagen auf der L59 umgestürzt

Die Lenkerin eines Traktors war mit beladenen Rückewagen von Puch kommend Richtung Waidhofen/Thaya auf der Landesstraße 59 unterwegs. Im Ortsgebiet von Phyra kam das Gespann auf der abschüssigen Straße aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Das Gewicht des mit Langholz beladenen Anhängers schob den Traktor in Folge auf die rechte Fahrbahnseite und der Traktor stürzte seitlich in die Einfahrt eines Einfamilienhauses. Die Lenkerin blieb bei diesem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Puch forderte um 13:21 Uhr das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Waidhofen/Thaya zur Unterstützung bei der Traktorbergung an. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Entladung des Rückwagens bereits im Gange. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden von der Feuerwehr Puch mit Ölbindemittel abgedeckt und der noch auslaufende Treibstoff mit Behältern aufgefangen.
Nachdem der Anhänger entladen war konnte dieser mit Hilfe eines Baggers vom Traktor abgekoppelt und von der Unfallstelle entfernt werden. Erst danach konnte mit der Bergung des umgestürzten Traktors begonnen werden. Dafür wurde das Tanklöschfahrzeug auf der gegenüberliegenden Straßenseite in Stellung gebracht und die Bergeseilwinde am Traktor angeschlagen. Zur Sicherung des Unfallfahrzeuges wurde im Bereich der Garagenzufahrt ein Traktor mit Forstseilwinde aufgestellt. Gemeinsam konnte der Traktor rasch wieder auf die Räder gestellt werden.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr rückten um 14:34 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.