Oö: 17-Jähriger auf Spitztour gegen Baum gekracht → 15-jähriger Beifahrer getötet

ST. AEGIDI (OÖ): Tödlich endete am Samstag in den frühen Morgenstunden des 25. April 2020 für einen 15-jährigen Beifahrer ein schwerer Verkehrsunfall in St. Aegidi (Bezirk Schärding). Der folgenschwere Unfall ereignete sich auf der Roßgatternstraße, in der Ortschaft Breitenau, in St. Aegidi.

“Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war am 25. April 2020 gegen 04:15 Uhr mit dem Pkw seines Vaters ohne dessen Wissen auf der Roßgattern Straße gemeinsam mit einem 15-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen Richtung Waldkirchen am Wesen unterwegs. Im Bereich Breitenau in der Gemeinde St. Aegidi kam der 17-Jährige in einer scharfen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte etwa 50 Meter über eine angrenzende Wiese und prallte gegen einen Baum.

Der 17-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried eingeliefert. Bei den Ersterhebungen wurde festgestellt, dass der 17-Jährige keine Lenkberechtigung besitzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,12 Promille”, berichtet die Polizei.

Die Einsatzkräfte begannen sofort, mit hydraulischem Rettungsgerät den 15-jährigen Beifahrer zu befreien und sicherten das Fahrzeug gegen ein weiteres Abrutschen in den am Fuße der Böschung verlaufenden Kleinen Kesselbach.

Der 15-Jährige, der beim Unfall schwerst im Fahrzeug eingeklemmt wurde, erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Roßgatternstraße war im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.