Wien: Feuerwehr befreit jungen Greifvogel aus Zwangslage

WIEN, 11. BEZIRK: Einen etwas unglücklichen Rastplatz hatte sich am Morgen des 12. Juli 2020 der junge Greifvogel in Wien – Simmering ausgesucht. Vom Geländer abgerutscht, war der Vogel zwischen der Verglasung des bodentiefen Fensters und der gläsernen Absturzsicherung des französischen Balkons stecken geblieben.

Da sich das Tier nicht selbstständig aus der misslichen Lage befreien konnte, verständigte die Bewohnerin der zugehörigen Wohnung die Feuerwehr. Die ausgerückten Feuerwehrbeamten konnten den Raubvogel nach Öffnen des bodentiefen Fensters einfangen und in eine Tierrettungsbox setzen.

Auf dem Wacheareal wurde die Box geöffnet wo der augenscheinlich unverletzte Vogel davonflog.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.