Oö: Lkw-Unfall in Pramet → Feuerwehren sammeln Tausende Flaschen Radler ein

PRAMET (OÖ): Am späten Montag Vormittag des 13. Juli 2020 wurde die Einsatzmannschaft der Feuerwehr Steining zur Unterstützung der Freiw. Pramet nach einem Lkw Unfall alarmiert.

Ein mit ca. 1.440 Kisten Radler beladener Sattelschlepper stürzte in einer Linkskurve von der Straße und blieb auf der Seite liegen. Da es offensichtlich war, dass die Aufräumarbeiten länger dauern werden wurde Alarmstufe 2 ausgelöst und die L509 zwischen Steining und Pramet umgehend gesperrt.

Die restliche Einsatzmannschaft erwartete an der Unfallstelle knapp 25.000 Flaschen, ein auf der Seite liegender Lkw und ausgetretener Treibstoff.

Die Feuerwehren Pramet, Pattigham, Neuhofen, Ried und Steining arbeiteten den 6- stündigen Einsatz ab, für dessen Dauer die Landesstraße nach Ried gesperrt werden musste. Das schwer beschädigte Kraftfahrzeug wurde durch ein Bergeunternehmen abtransportiert, der Fahrer blieb unverletzt.

Ein großes Dankeschön gilt den Gewerbetreibenden im Pflichtbereich (Fa. Schnötzlinger und Zaunrith) sowie den ansässigen Landwirten, welche die Mitarbeiter den halben Tag der Feuerwehr zur Verfügung stellten. 

Freiw. Feuerwehr Steining

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.