Oö: Brennendes Nebengebäude auf Bauernhof in Desselbrunn

DESSELBRUNN (OÖ): Ein landwirtschaftliches Nebengebäude eines Bauernhofes in Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck) ist am Donnerstag, 22. Oktober 2020, in den frühen Morgenstunden in Flammen aufgegangen.

Drei Feuerwehren wurden am Donnerstag in den frühen zu Morgenstunden zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in der Ortschaft Unterhaidach in Desselbrunn alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stand ein Nebengebäude eines Bauernhofes in Vollbrand.

Die drei alarmierten Feuerwehren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Glücklicherweise stand das Gebäude ein Stück weg vom Wirtschaftstrakt, dieser blieb daher vom Brand verschont. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Laumat.at

Bericht der Feuerwehr Windern

Mittel Sirenenalarm wurden die drei Feuerwehren der Gemeinde Desselbrunn am Do. 22.10.2020 um 04:38 Uhr zu einem Brand alarmiert. Schon während der Anfahrt konnten die hohen Flammen der, unmittelbar an ein landwirtschaftliches Nutzgebäude angrenzenden, in Vollbrand stehenden Holzhütte wahrgenommen werden. Sofort nach dem Eintreffen der Wehren wurde mit dem Schützen des Nebengebäudes begonnen.

Nachdem die Wasserversorgung von 2 Löschwasserbehälter – mittels einer 800m langen Löschleitung – hergestellt wurden, konnte mit dem Ablöschen des Gebäudes begonnen werden. Die Löscharbeiten konnten nach ca. 2 Stunden beendet werden.

Die FF Desselbrunn übernahm anschließend noch kleine Restlöscharbeiten sowie die Brandwache.

Freiw. Feuerwehr Windern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.