Schweiz: Pkw prallt gegen Baum → zwei Todesopfer in Dornach

DORNACH (SCHWEIZ): Am Mittwoch, 31. März 2021, war ein Automobilist um zirka 21.25 Uhr auf der Gempenstraße zwischen Dornach und Gempen unterwegs. Im Bereich einer Linkskurve verlor er aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte auf der rechten Straßenseite heftig gegen einen Baum.

Schließlich kam das Unfallauto auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker und sein Beifahrer verstarben noch auf der Unfallstelle. Der dritte Fahrzeuginsasse wurde mit erheblichen Verletzungen mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Bei den Insassen handelt es sich um drei Männer im Alter zwischen 22 bis 27 Jahren. Die Bergung der Verunfallten aus dem total beschädigten Auto erfolgte durch Angehörige der Feuerwehren. Das Unfallauto konnte schließlich mit einem Kran geborgen und durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Im Einsatz standen nebst mehreren Polizeipatrouillen die Feuerwehren Dornach und Gempen, zwei Helikopter mit Notarzt-Teams der Rettungsflugwacht REGA, drei Ambulanzteams mit weiteren Notärzten, ein Abschleppunternehmen, ein Care-Team sowie die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn. Die Strasse zwischen Dornach und Gempen war für den Durchgangsverkehr bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.

Zeugenaufruf

Zur Klärung der näheren Umstände wurde eine Untersuchung eingeleitet. Personen, die insbesondere zur Fahrweise des Verunfallten vor der Kollision sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach in Verbindung zu setzten, Telefon 061 785 77 01.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.