Bayern: Ein Toter (31) und zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß bei Marktredwitz

MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL (BAYERN): Ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen ereignete sich am Sonntagnachmittag, 9. Mai 2021, auf der Kreisstraße zwischen Seußen und Brand.

Der 31-jährige Fahrer und der 20-jährige Beifahrer, beide aus Waldsassen, gerieten aus noch nicht geklärten Gründen mit ihrem BMW, um kurz vor 17 Uhr, auf die Gegenfahrbahn und prallten frontal in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende 37-jährige Audi-Fahrer aus Marktredwitz kam mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus. Die beiden Waldsassener waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von Kräften der Feuerwehr gerettet werden.

Der Beifahrer kam mittels Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der BMW-Fahrer wurde noch an der Unfallstelle reanimiert, erlag dann jedoch seinen schweren Verletzungen. Sowohl ein Vertreter der Staatsanwaltschaft als auch ein Gutachter kamen zur Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Die Kreisstraße war mehrere Stunden gesperrt, da ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungsdiensten im Einsatz war. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.