China: Acht Tote und fünf Verletzte bei Gasexplosion in Mehrfamilienwohnhaus

DALIAN (CHINA): Eine durch Leckagen an Flüssiggasflaschen verursachte Explosion hatte am Samstag, dem 10. September 2021, in der chinesischen Stadt Dalian (nordöstlich chinas Provinz Liaonin) verheerende Folgen. Acht Menschen wurden dabei getötet, fünf weitere in einem Wohnhaus verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen Mitternacht im Pulandian District der Stadt. Feuerwehrleute und örtliche Polizisten eilten sofort zum Unglücksort. Das Wohnhaus stand nach der Explosion in Flammen. Die Verletzten wurden in örtliche Krankenhäuser eingeschickt und befinden sich in einem stabilen Zustand.

Die Bewohner des Gebäudes wurden evakuiert. Eine Untersuchung der Unfallursache ist im Gange. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.