Oö: Ehepaar und drei Fw-Leute erleiden bei Saunabrand leichte Rauchgasvergiftung

SCHÖRFLING AM ATTERSEE (OÖ): Am 19. September 2021 gegen 15:15 Uhr bemerkte ein 81-Jähriger im Keller seines Wohnhauses in Schörfling am Attersee eine starke Rauchentwicklung. Der Rauch kam aus dem Raum, in dem sich die Sauna befindet.

Diese wurde schon seit längerer Zeit nicht mehr benützt. Der Mann ging umgehend zu seiner 80-jährigen Gattin ins Erdgeschoss und beide verließen das Gebäude. Die Nachbarn, die den Brand auch bemerkten, riefen sofort die Feuerwehr. Drei Feuerwehren gelang es, den Brand zu löschen und gegen 17:30 Uhr “Brand aus” zu geben.

Das Pensionistenehepaar und drei Feuerwehrmänner erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Am Wohnhaus entstand dem Polizeibericht zufolge erheblicher Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.