Ktn: Beim Pizza machen eingeschlafen → Feuerwehr rettet Bewusstlosen

ST. PAUL (KTN): Während am 23. Oktober 2021 mittags, ein 31-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg in St. Paul, Bezirk Wolfsberg, in einer Wohnung im Backofen eine Pizza zubereiten wollte, schlief der 31-Jährige im Wohnzimmer ein.

Da die Speise im Ofen verbrannte, kam es zu einer starken Rauchentwicklung, worauf die Rauchmelder ausgelöst wurden. Als Einsatzkräfte der Feuerwehren den Wohnungsinhaber offenbar bewusstlos am Boden liegend bemerkten, schlugen sie die Scheibe der Balkontüre ein und brachten den Mann aus dem Gefahrenbereich. Im Anschluss wurde der 31-Jährige mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.Im Einsatz standen 57 Kräfte der FF St. Paul, Granitztal und St. Georgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.