D: Feuerwehr-Jubiläums-Werbebanner erleben Comeback als Shopper-Taschen (Mettmann)

METTMANN (DEUTSCHLAND): Die Mitglieder der Feuerwehr Mettmann und sicherlich auch viele Mettmannerinnen und Mettmann erinnern sich gerne zurück an das Jahr 2019, in dem die Feuerwehr mit verschiedenen tollen Veranstaltungen in der Stadt ihren 150. Geburtstag feiern konnte. Anlässlich dieses Jubiläums wurden im gesamten Mettmanner Stadtgebiet viele große Banner aufgehängt, die auf die diversen Veranstaltungen hinwiesen.

Wegen der aufgedruckten Termine verschwinden diese Einmal-Werbeträger normalerweise nach Beendigung der Festivitäten im Keller oder landen im Abfall. Normalerweise… doch nicht so bei der Mettmanner Wehr!

Denn anstatt die Banner einfach wegzuwerfen, beschloss der Unterbrandmeister Kai Peters nachhaltig etwas daraus gestalten. Seine Idee aus diesen Bannern Shopper-Taschen zu nähen und diese gegen eine Spende an die Kameradinnen und Kameraden weiterzugeben, um eine bleibende Erinnerung zu schaffen, stieß auf einen Begeisterungssturm.

Werbebanner in seiner ursprünglichen Verwendung

Die Nachfrage und Spendenbereitschaft war unglaublich hoch, so dass er in vielen Arbeitsstunden insgesamt über 50 Taschen nähte und so allen Bannern eine neue Verwendung schenkte.

Die durch diese kreative Aktion gesammelten Spendengelder in Höhe von 500 EUR wurden dem gemeinnützigen Verein Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. übergeben.

Paulinchen e.V. wurde 1993 gegründet, um Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder zu beraten, bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen sowie präventiv auf die Unfallursachen hinzuweisen.

Nähere Informationen sind hier zu finden: https://www.paulinchen.de/paulinchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.