Ktn: Entstehungsbrand am Pkw war nicht zu löschen → 80-jähriger Klagenfurter verletzt

KLAGENFURT (KTN): Am 25. April 2022 um 11:50 Uhr bemerkte ein 80-jähriger Mann kurz vor der Ankunft zu Hause in Klagenfurt am Wörthersee, dass in seinem Pkw aus den Lüftungsschlitzen Rauch aufstieg.

Er stellte den Wagen in die Einfahrt und klemmte unverzüglich die Batterie ab. Trotzdem begann das Fahrzeug zu brennen. Er entfernte einen unmittelbar neben dem Fahrzeug abgestellten weiteren Pkw und versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades.

Eine Nachbarin verständigte inzwischen die Berufsfeuerwehr, die den Brand schließlich löschen konnte. Das Fahrzeug brannte völlig aus und die Hausfassade wurde beschädigt. Die Schadensumme ist noch nicht bekannt.

Der 80-jährige wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.