Nö: Personenrettung nach Pkw-Böschungssturz in Königstetten

Situation beim Eintreffen

Aus unbekannter Ursache kam eine Lenkerin aus dem Bezirk Tulln mit ihrem VW Golf Cabrio zwischen Wolfpassing und St. Andrä Wördern von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals über eine ca 5m hohe Böschung und kam auf den Rädern im angrenzendem Acker zum Stehen.

Person eingeschlossen
Nachdem die FF Königstetten als erstes an der Unfallstelle war, wurde sofort nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst mit der Rettung der eingeschlossenen Person begonnen. Es wurde die Fahrertür und das Verdeck mittels hydraulischem Rettungssatz geöffnet und anschließend gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Lenkerin aus dem Fahrzeug befreit. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Lenkerin ins Krankenhaus Tulln zur weiteren Versorgung gebracht.
Das Fahrzeug selbst wurde im Anschluss von der FF Zeiselmauer geborgen

 
Eingesetzte Kräfte

  • FF Königstetten, 19 Mann, KRFA-S, TLF-A 3000 und MTF-A
  • FF Wolfpassing
  • FF Zeiselmauer
  • Polizei Königstetten
  • Rettung Tulln

Bezirks-Feuerwehrkommando Tulln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.