Nö: Brand eines Komposthaufens geift auf eine Hecke über

SANKT VEIT AN DER TRIESTING (NÖ): Am 23. März 2015 um 9.49 Uhr wurde die Feuerwehr St. Veit an der Triesting von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Kleinbrand in die Berggasse alarmiert.

Vermutlich auf Grund von Selbstentzündung geriet ein Komposthaufen in Brand, der auch auf einige Thujen und eine Holzpalisade neben dem Komposthaufen übergriff. Nachdem die Hausbesitzer die Feuerwehr alarmiert hatten begannen sie mittels Gartenschlauch mit den ersten Löschmaßnahmen, die in weiterer Folge von der Besatzung des rasch eintreffenden Rüstlöschfahrzeuges der FF St. Veit an der Triesting fortgesetzt wurden.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde der Komposthaufen zerteilt und weitere Glutnester abgelöscht. Um 10.30 konnten die Kameraden der FF St. Veit/Tr. wieder einrücken und an ihre Arbeitsplätze zurück kehren. Es waren neun Mann mit drei Fahrzeugen (RLF-A 2000, TLF-A 2000 und LF-B) unter der Einsatzleitung von HBI Josef Marschall im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.