Oö: Kameraden der Feuerwehr Attnang sportlich für krebskrankes Kind unterwegs

ATTNANG (OÖ): Zum einem fand am 11. Juli 2015 die 18 Ausgabe der Salzkammergut Mountainbike Trophy in Bad Goisern statt, wo fünf Kameraden der Feuerwehr Attnang bei herrlichem Wetter teilgenommen haben.

Christoph Eibl fuhr die Strecke mit 22 km und 688 Höhenmeter wobei er in der Gesamtwertung den 48.Platz belegte und in der Feuerwehr Wertung in seiner Klasse siegte. Lasinger Christoph, Brandweiner Helmut und Eibl Stefan fuhren die Strecke mit 37 km und 1114 Höhenmeter wobei sich Lasinger Christoph den 26. Platz, Brandweiner Helmut den 42. Platz und Stefan Eibl den 111. Platz holten.

In der Feuerwehr Wertung gelang ihnen ein 3- Fach Erfolg für Die Feuerwehr Attnang. Christof Huber bewältigte die Strecke mit 76 km und 2246 Höhenmeter und holte sich den 228. Platz in seiner Wertung. In der Feuerwehr Wertung rutsche er nur knapp vom Stockerl und erreichte somit den 4.Rang.

Duathlon für krebskranken Buben
Zum anderen fand am 25. Juli 2015 der Charity Duathlon in Powang (St. Georgen) für einen dreijährigen Krebskranken Buben statt, wo zwei Kameraden eine Staffel (16 km Rad, 4,5 km Laufen) für die Feuerwehr Attnang bildeten. Christoph Eibl konnte die 16 km Mountainbike Strecke in einer Zeit von 0:44:43 zurücklegen, Christof Huber hingegen lief die 4,5 km in einer Zeit von 0:18:09 somit hatten sie eine Gesamtzeit von 1:03:14 und belegten in der Gesamtwertung den hervorragenden 15.Platz (45 Staffeln) und in der Feuerwehr Wertung den tollen 8. Platz (24 Staffeln). Das Kommando Gratuliert zu den tollen Leistungen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!!

FF Attnang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.