Oö: Waldbrand ins Pinsdorf durch rasches Eingreifen der Feuerwehr verhindert

PINSDORF (OÖ): Durch rasches Eingreifen konnten vier Feuerwehren auf dem Vöcklaberg in Pinsdorf (Bezirk Gmunden) einen Waldbrand verhinderten: Aus unbekannter Ursache begannen am Dienstagabend, 1. September 2015, ein Hag mit Brombeerstauden sowie Wurzelstöcke unmittelbar neben einem Wald zu brennen.

Weil die Feuerwehr Wiesen gerade mit Aufbauarbeiten beim Zeughaus für ihr Fest am kommenden Wochenende beschäftigt war, konnte sie sofort ausrücken, mit den Löscharbeiten beginnen und so ein Übergreifen des Feuers auf den Wald verhindern.
Die Situation war nicht ungefährlich, weil durch die Hitzewelle der letzten Tage derzeit große Trockenheit herrscht. In der Folge unterstützten die Feuerwehren Pinsdorf, BtF Hatschek und Aurachkirchen die Löscharbeiten. Das Löschwasser musste mit Tankwägen zum entlegenen Brandort gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.