Nö: Bergungsarbeiten nach Verkehrsunfall auf der A4 bei Fischamend

FISCHAMEND (NÖ): Während den Aufräumarbeiten nach dem Stadlfest des vergangenen Wochenendes wurde die FF Fischamend nach einem Verkehrsunfall am 28. September 2015 um 09:13 Uhr auf die A4 Richtung Wien kurz vor die Ausfahrt Flughafen alarmiert.

An der Unfallstelle angekommen wurden zwei fahrunfähige Wracks nach einem Auffahrunfall vorgefunden.  Ein Fahrzeug stand am Pannenstreifen das andere steckte in der Leitschiene fest. Bei diesem Zwischenfall wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins nächste Krankenhaus eingeliefert.

Die ausgerückten Mitglieder bargen die beiden verunfallten Fahrzeuge und verbrachten diese von der Unfallstelle. Unter Einsatzleiter HBI Chrsitian Pichler stand acht Mitglieder mit drei Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Fischamend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.