Bayern: Adventskranz fängt in der Nacht Feuer

MÜNCHEN (BAYERN): Großes Glück hatte in der Nacht auf den 23. Dezember 2015 – Alarmzeit: 04.48 Uhr – eine Mieterin einer Wohnung in der Innenstadt von München. Nachdem die Dame eingeschlafen war, brannten die Kerzen auf dem Adventskranz weiter und entzündeten das inzwischen trockene Gesteck.

Glücklicherweise wachte die Damen durch das Knistern auf. Kurzerhand packte sie den brennenden Adventskranz und warf in durch ein Fenster auf die Straße. Dies wurde von einem Taxifahrer beobachtet. Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Hauptfeuerwache löschten die Überreste vollständig ab. Ebenfalls nahmen die Feuerwehrleute Kontakt zur Wohnungsinhaberin auf. Sowohl die Wohnung als auch die Dame blieben glücklicherweise unversehrt.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.