Oö: Sechs Verletzte nach Traktorunfall bei Polterei in Pennewang

PENNEWANG (OÖ): Sechs Verletzte forderte in der Nacht auf Sonntag, 29. Mai 2016, ein Unfall bei einer Polterei in Pennewang (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich, als die 20 Teilnehmer der Polterfeier mit einem Traktor samt Anhänger eine schmale und steile Straße hinabfuhren. Der Traktor samt Anhänger überschlug sich plötzlich, sechs Personen wurden verletzt.

"Wir sind alarmiert worden auf einen Verkehrsunfall mit ungefähr zehn Verletzten. Es war für uns noch unklar, worum es geht. Beim Eintreffen haben wir dann gesehen, dass es hier um einen Traktorunfall gegangen ist. Es waren 20 Personen auf dem Traktor. Dieser Traktor hat sich überschlagen und ist auf den Rädern wieder zum Stehen gekommen. Sechs Personen wurden verletzt. Unsere Leitstelle hat sofort aus den Bezirken Wels und Grieskirchen die Einsatzkräfte zusammengezogen. Es waren vier Rettungsfahrzeuge und ein Notarztfahrzeug vor Ort. Die Anfahrt war etwas erschwert, da es sich um eine ganz schmale Straße gehandelt hatte. Man kann nur von einer Seite an den Einsatzort, damit man sich die Abfahrt für den Abtransport der Verletzten nicht blockiert. Ein Patient wurde vom Notarzt ins Krankenhaus begleitet, insgesamt sind die Verletzten leicht bis mittelschwer verletzt. Der Unfall ist also relativ glimpflich ausgegangen," schildert Reinhard Hadler, Einsatzleiter des Roten Kreuzes Wels.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.