Bayern: Unfug mit Teermaschine führt zu Einsatz in München

MÜNCHEN (BAYERN): Laut Zeugenaussagen habe unbekannt junge Männer in der Nacht auf Sonntag, 29. Mai 2016, einen Schlüsseltresor an einer Baumaschine aufgebrochen. Anschließend starteten sie eine auf einer Baustelle abgestellte Teermaschine. Sie rangierten das 28 Tonnen schwere Gefährt aus der Baustelle und befuhren etwa 50 Meter die Auerfeldstraße.

Dort stellten sie den sogenannten Straßenfertiger ab und nahmen den Zündschlüssel mit. Die Polizei, welche die Fahrbahn bereits abgesichert hat, forderte zur Unterstützung die Feuerwehr nach. Einsatzkräfte der Feuerwache Ramersdorf, darunter ein ausgebildeter KFZ-Mechatroniker-Meister, knackten das Zündschloss und schlossen die Startelektronik kurz. Nachdem die Teermaschine wieder lief, rangierten die Feuerwehrleute diese wieder zurück in die Baustelle und stellten sie wieder ab. Ein entstandener Sachschaden an der Baumaschine kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.