Oö: Wohnraum in Garsten durch umgefallene Kerze am Silvestertag vollständig ausgebrannt

GARSTEN (OÖ): Vermutlich durch eine umgefallene Kerze ist am Freitag, den 31. Dezember 2016, gegen 11:45 Uhr ein Brand in einem Wohnraum eines landwirtschaftlichen Objekts ausgebrochen. Die Bewohner bemerkten den Brand rechtzeitig und konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Beim Eintreffen war der gesamte Raum vollständig mit Rauch gefüllt und der Qualm trat über die Fenster und Haustüre ins Freie, bzw. in die anderen Räumlichkeiten des Objektes. Der Brand hatte zu diesem Zeitpunkt bereits auf die Couch und andere Möbelstücke übergegriffen.

Die Feuerwehren Saaß, Garsten, Schwaming, Oberdambach, Sand und Steyr Löschzug  4 Christkindl; konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und das Feuer ablöschen. Der Wohnraum ist nicht mehr bewohnbar, im ganzen Haus sind massive Verschmutzungen durch Rauch entstanden.

Freiw. Feuerwehr Garsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.