Oö: Zwei Feuerwachen beim Binden einer Dieselspur im Einsatz

BAD ISCHL (OÖ): Ein Passant meldete am frühen Abend des 23. Februar 2017 eine Ölspur in der Grazerstraße. Kurz darauf rückten die Kameraden der FW Reiterndorf und der Hauptfeuerwache der Feuerwehr Bad Ischl zum Einsatzort aus.

Bei der Erkundung, wurde ab dem Kreisverkehr Sulzbach, stadteinwärts eine Dieselspur vorgefunden. Mit mehreren Säcken Ölbindemittel konnte die Verunreinigung beseitigt werden und nach einiger Zeit wieder in die Zeugstätten eingerückt werden.  

Im Einsatz standen 21 Mann der Feuerwache Reiterndorf und der Hauptfeuerwache mit fünf Fahrzeugen sowie eine Streife der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.