Stmk: Autolenkerin kracht gegen Brückenbetonsockel → eingeklemmt und getötet

ST. MAREIN (STMK): Zu einem schweren Verkehrsunfall rückte am 15. Mai 2017 ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus. Gegen 18:50 Uhr ereignete sich auf der L518 im Gemeindegebot von St. Marein-Feistritz ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Aus nicht weiter bekannter Ursache kollidierte eine in Richtung Knittelfeld fahrende Lenkerin mit ihrem Pkw frontal mit einem Betonsockel einer Brücke. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dabei der Motor in Richtung Fahrgastzelle gedrückt. Die Lenkerin selbst wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. 
Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen bereits Rotes Kreuz und die Feuerwehren St. Marein und Knittelfeld an der Einsatzstelle ein und begannen mit dem öffnen der Fahrertüre, schildert Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Stefan Koinegg von der Feuerwehr St. Marein. Trotz des schnellen Eingreifens kam für die Lenkerin jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.