Deutschland: 15 brennende Wohnwägen und 20 explodierte Gasflaschen in Mühlheim / Ruhr

MÜHLHEIM AN DER RUHR (DEUTSCHLAND): Am Freitag, dem 26. Mai 2017, erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr. An der Kölner Straße brannte ein Wohnwagen. Eine große schwarze Rauchwolke deutete auf einen größeren Einsatz hin.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand auf 15 Wohnwagen ausgebreitet. Während der Löscharbeiten explodierten 20 in den Wohnwagen befindliche Gasflaschen. Das Feuer wurde mit massiven Wasser- und Löschschaumeinsatz bekämpft. Immer wieder explodierende Gasflaschen stellten hier eine besondere Gefahr dar. Ein Übergreifen des Brandes auf ein unmittelbar angrenzendes Gasflaschenlager mit weiteren 100 Gasflaschen konnte durch eine so genannte Riegelstellung verhindert werden.
Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Löschzügen und mehreren Sonderfahrzeugen im Einsatz. Unterstütz wurden sie durch den Löschzug Heißen der Freiwilligen Feuerwehr. Während des zirka zwei stündigen Einsatzes war die Kölner Straße komplett gesperrt. Die Polizei hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.