Oö: Auto kollidiert auf Bahnübergang in Hinzenbach mit Linzer Lokalbahn

HINZENBACH (OÖ): Einen Leichtverletzten forderte Dienstagvormittag, 5. Dezember 2017, eine Kollision zwischen einem Regionalzugtriebwagen und einem PKW auf einem Bahnübergang in Hinzenbach (Bezirk Eferding). Der Unfall ereignete sich auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Gemeindegebiet von Hinzenbach an der Grenze zu Eferding.

Ein Pkw-Lenker hatte offenbar den herrannahenden Regionalzug der Linzer Lokalbahn übersehen. Als er die Eisenbahnkreuzung überqueren wollte, wurde der Pkw vom Zug erfasst und mehrere Meter weit mitgeschleift. Der Beifahrer im Auto erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst und der Notärztin erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.
Der Pkw-Lenker, Triebfahrzeugführer und Insassen des Regionalzuges blieben unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch. Die Bahnhofstraße war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt, der Zugverkehr im betroffenen Streckenabschnitt rund 40 Minuten eingestellt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.