Tirol: Frau bei Pkw-Kollision in Kitzbühel schwer verletzt

KITZBÜHEL (TIROL): Gegen 21:00 Uhr des 2. Jänner 2018 kam es auf der Reither Straße im Gemeindegebiet von Kitzbühel zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach dem Zusammenstoß zweier Pkw kam ein Wagen im angrenzenden Feld zum Stillstand.

Nachdem die schwer verletzte Fahrerin wurde von Passanten aus dem völlig demolierten Fahrzeug durch das Seitenfenster bereits geborgen wurde, beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr nur mehr auf das Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle. Ebenso unterstützte die Feuerwehr das Rote Kreuz beim Transport der verletzten Dame vom verunfallten Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn.

Im Einsatz standen die Stadtfeuerwehr Kitzbühel mit 4 Fahrzeugen und 30 Mann unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.