Oö: Pkw schleudert gegen Steinmauer und entgegenkommendes Auto → drei Verletzte in Vorchdorf

VORCHDORF (OÖ): Drei Verletzte forderte Montagabend, 22. April 2019, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Vorchdorf (Bezirk Gmunden). Der Unfall ereignete sich auf der Vorchdorfer- beziehungsweise Gmundner Straße in Vorchdorf.

Auf Höhe der Ortschaft Falkenohren verlor ein Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde gegen eine Steinmauer und schließlich gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert. Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt, davon eine Person schwer. Die schwerverletzte Person wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Einsatzort mit dem Notarzthubschrauber Martin 3 ins Krankenhaus geflogen. Die zwei leichter Verletzten wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.
Die Feuerwehr aus dem benachbarten Kichham sicherte die Unfallstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch, da die örtlichen Kräfte bei einem anderen Einsatz sowie bei dem Brandsicherheitsdienst am Kirtag gebunden waren. Die Vorchdorfer Straße war zwischen Kirchham und Vorchdorf rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.