Oö: Neues Haus der Feuerwehr Lachstatt gesegnet

STEYREGG (OÖ): Um den neuen Ansprüchen zu entsprechen, war der Neubau des Feuerwehrhauses Lachstatt in der Gemeinde Steyregg dringend notwendig.

 In der einjährigen Bauzeit wurde viel Elan und ca. 3.000 Stunden Eigenleistung von der Mannschaft selbst eingebracht. Viele Ehrengäste stellten sich daher zur feierlichen Segnung dieses neuen Zentrums ein.

Die Gesamtkosten betrugen  €  1. 180 000.- und wurden mit Unterstützung vom Land OÖ, dem Landesfeuerwehrverband, der Stadtgemeinde und der Feuerwehr selbst finanziert. Gesegnet wurde das neue Feuerwehrhaus im Rahmen einer Festmesse von Pfarrer  Andreas Hinterholzer.

 Für seinen unermüdlichen Einsatz während der Bauzeit wurde dem ehemaligen Kommandanten Karl Hackl-Lehner die Floriani Medailie in Bronze überreicht. Die KameradenInnen  der Feuerwehr Lachstatt sind stolz auf dieses neue mit einer Photovoltaikanlage und eigenem Hauswasserbrunnen ausgestattet Gebäude, wo sie jetzt  bestens gerüstet sind für die Zukunft.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.