Nö: Statzendorf resümiert 2020 und erhält Zusage für Feuerwehrhaus-Neubau

STATZENDORF (NÖ): Am Samstag, den 23. Jänner 2021, fand unter strenger Einhaltung der Hygienemaßnahmen die Wahl- und Mitgliederversammlung mit den Neuwahlen des Kommandos in der Mehrzweckhalle in Statzendorf statt.

Die Feuerwehr Statzendorf verfügt derzeit über einen Mitgliederstand von 71 Kameradinnen und Kameraden. Diese teilen sich auf in 51 Personen im Aktivstand, 18 Personen im Reservestand und 2 Jugendfeuerwehrmänner. Die Feuerwehr Statzendorf arbeitete im vergangenen Jahr 24 Einsätze ab. Bei den diversen Ausfahrten legte man 3.313 Kilometer unfallfrei zurück. Insgesamt führte man 13 Übungen durch.

Im abgelaufenen Jahr traf man sich zu 129 Tätigkeiten wobei insgesamt 695 Stunden aufgewendet wurden. Bei 5 Kursen und Weiterbildungen im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum und auf Abschnitts- und Bezirksebene waren 9 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf vertreten. Nach dem Bericht und der Kassengebarung des Verwalters Günter Winterleitner, konnten die Wahlen, geleitet von Bürgermeister Herbert Ramler starten.

Nach kurzer Zeit konnte man das Ergebnis präsentieren. Kommandant Michael Weiss und Kommandantstellvertreter Thomas Hell wurden in ihren Ämtern bestätigt. Günter Winterleitner wurde wieder zum Leiter des Verwaltungsdienstes ernannt. Im Anschluss wurde David Schmutzer von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand überstellt und von Kommandant Michael Weiss angelobt.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf wendeten im abgelaufenen Jahr bei 171 Ereignissen insgesamt 1.443 Stunden zum Wohle der Statzendorf Bevölkerung auf.

Eine erfreuliche Nachricht erhielten die Kameraden von Bürgermeister Herbert Ramler. Er gab bekannt, dass das Land Niederösterreich eine Finanzierungszusage für den Neubau des Feuerwehrhauses im Süden von Statzendorf abgegeben hat.

Freiw. Feuerwehr Statzendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.