Bgld: Pkw landet bei Neusiedl / Güssing in Wassergraben

NEUSIEDL BEI GÜSSING (BGLD): Am Montag, dem 18. November 2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Neusiedl/Güssing am späten Nachmittag mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz gerufen: Eine eingeklemmte Person nach einem Verkehrsunfall.

Zeitgleich mit den Kameraden aus Deutsch Kaltenbrunn, die ebenfalls alarmiert wurden,  wurde zur Unfallstelle auf der L250 (Neusiedler Straße)  ausgefahren. Beim Eintreffen am Einsatzort war eine Person bereits von Ersthelfern aus dem Unfallfahrzeug gerettet worden. Aus noch ungeklärter Ursache war das Fahrzeug von der Straße abgekommen und in den daneben tiefer liegenden Graben gestürzt. Eine Überfahrt stoppte das Fahrzeug.

Die weiteren Maßnahmen der Feuerwehreinsatzkräfte umfassten die Absicherung der Einsatzstelle, sowie die Bergung des Unfallfahrzeuges mit dem Kran der FF Deutsch Kaltenbrunn. Dieses wurde anschließend gesichert abgestellt. Während der Bergearbeiten gab es kleinere Verkehrsbehinderungen. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und regelte in der Zeit der Bergearbeiten den Verkehr.

Bezirks-Feuerwehrkommando Güssing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.