Tschechien: Feuerwehrfahrzeug auf Autobahn D6 gerammt

Tschechien: Wie wichtig das Absichern einer Einsatzstelle bei einem Feuerwehreinsatz auf der Autobahn ist, zeigt ein Verkehrsunfall am Morgen des 3. Dezember 2019 auf der D6 in Tschechien.

Feuerwehrleute hatten vor einer Unfallstelle auf der D6 mit ihrem Fahrzeug angehalten. Ein Warndreieck sowie Leuchtfeuer waren bereits gesetzt, als ein nachfolgender Pkw mit voller Wucht gegen das Heck des Einsatzfahrzeuges kracht.


Der Unfall ereignete sich an einer Autobahnbrücke, die Fahrbahn war morgens glatt. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt, die von der Rettungsmannschaft übernommen wurden. Herbeigerufene Feuerwehrmänner aus drei Einheiten sicherten den Unfallort, führten Brandschutzmaßnahmen durch und banden ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten. Wegen des Unfalls war der Verkehr auf der Straße in Richtung Sokolov den ganzen Morgen gesperrt.

Video

Tschechische Infos und Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.