D: Millionen-Feuer 17 Minuten nach Neujahrsbeginn 2020 in Lauingen

LAUINGEN (DEUTSCHLAND): Am Neujahrstag, dem 1. Jänner 2020, war es in Lauingen im Kreis Dillingen zum Großbrand einer Lagerhalle in einem Kunststoff verarbeitenden Betrieb gekommen, der Millionenschaden forderte.

Die örtliche Feuerwehr wurde am 01.01.2020, gegen 00.17 Uhr, zu einem Brand in die Hanns-Martin-Schleyer-Straße, auf dem Gelände einer Kunststoffverarbeitendem Betrieb in Lauingen alarmiert.
Kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte veranlasste der Einsatzleiter, 1. Kommandant der Feuerwehr Lauingen Martin Koller gegen 00.38 Uhr eine Alarmstufenerhöhung bei der Leitstelle Augsburg, da die Lagerhalle in ausgedehntem Vollbrand stand und weitere benachbarte Hallen des Betriebes stark gefährdet waren.


Die Strahlungshitze der bis zu 40 Meter hohen Flammen war enorm. Daraufhin wurden alle umliegenden Feuerwehren, der Rettungsdienst mit entsprechenden Kräften und das THW Dillingen gerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.