Oö: Drei Feuerwehren binden kilometerlange Dieselspur auf der Voralpenstraße

KREMSMÜNSTER (OÖ): Eine kilometerlange, intensive Dieselspur auf der Voralpenstraße musste Donnerstagabend, 5. März 2020, in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) von den Einsatzkräften dreier Feuerwehren gebunden werden.

Die Einsatzkräfte wurden zu einer Ölspur auf die Voralpenstraße alarmiert. Die Lageerkundung ergab dann, dass sich die Öl- beziehungsweise Dieselspur auf einer Länge von rund dreieinhalb Kilometern quer durch Kremsmünster zog.

Insgesamt standen drei Feuerwehren im Einsatz, um die schmierige Spur mit Bindemittel zu binden. Eine Kehrmaschine kam ebenso zum Einsatz.
Die Voralpenstraße war in Fahrtrichtung Bad Hall rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.