Stmk: Wissenstestspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend des BFV Feldbach in Petlstein

BEREICH FELDBACH (STMK): Am 7. März 2020 wurde am Gelände der Raabtalhalle in Pertlstein das diesjährige Wissenstestspiel und der Wissenstest der Feuerwehrjugend durchgeführt. 403 Teilnehmer – darunter einige „Quereinsteiger” – ließen ihr Wissen im Rahmen des Wissenstestspiels bzw. des Wissenstests überprüfen. Alle Teilnehmer haben die sechs Stationen bravourös gemeistert und erhielten beim Abschluss in der Raabauer Festhalle von den Ehrengästen die begehrten Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold überreicht.

Das Wissenstestspiel für die Zehn- bis Zwölfjährigen Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend I soll die Jugendlichen spielerisch auf den Feuerwehrdienst vorbereiten. Der Wissenstest der Feuerwehrjugend II für Zwölf- bis Fünfzehnjährige und der Quereinsteiger ist der erste Teil der Grundausbildung für den aktiven Dienst. Eines war klar: „Ohne vorher zu üben, ging nix”. Denn – Fachwissen ist beim Wissenstestspiel bzw. beim Wissenstest unbedingt erforderlich. Aus diesem Grund bereiten sich die Kids mit ihrem Betreuerstab auch schon Wochen zuvor auf die Inhalte der verschiedenen Stationen vor. Konkret geht es um Lehr- und Lerninhalte in den Themenbereichen Organisationsgrundlagen, Dienstgrade, Gerätelehre und Erste Löschhilfe – aber auch das Formalexerzieren steht bei einer Prüfungsstation auf dem Programm.

Während die zehn- und elfjährigen Kids beim Wissenstestspiel knifflige Fragen beantworten mussten, ging es beim schon etwas älteren Feuerwehrnachwuchs, der schon mit dem Übertritt in den Aktivstand „liebäugelt”, so richtig in die Tiefe. Das im Laufe von vielen Übungen erworbene theoretische und praktische Wissen wurde vom Bewerterstab, der unter der Leitung von BI d.F. Josef Fiedler stand, genauestens unter die Lupe genommen.

Um die Veranstaltung für die Jugendlichen noch interessanter und kurzweiliger zu machen, hat sich die mit der Durchführung des Bewerbs betraute Freiwillige Feuerwehr Pertlstein etwas besonderes einfallen lassen und ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Für die Kids stand nach der Bewerbsteilnahme ein Spielplatz, eine Hüpfburg, ein Street-Soccer-Platz und ein Green-Ice-Platz zur Verfügung. Ein Besonderes Highlight war eine eigens aufgebaute Minigolf-Anlage sowie die Möglichkeit des Bogenschießens mit Trainern des Bogensportklubs Vulkanland.

Um 15.00 Uhr war es dann endlich soweit. Bewerbsleiter BI d.F. Josef Fiedler verkündete zu Beginn der Schlusszeremonie, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Ziel erreicht haben. Diese erfreuliche Nachricht hat für große Erleichterung bei den Kids gesorgt – konnte man zuvor nämlich doch eine kleine Spur von Anspannung an den Gesichtszügen erkennen.

Mit dem Erwerb des Abzeichens „Wissenstest Gold” wird nunmehr bestätigt, dass der Feuerwehrnachwuchs mit jenem notwendigen Fachwissen ausgestattet ist, welches dieser für den künftigen aktiven Feuerwehrdienst benötigt.

Zur Schlussfeier und Überreichung der Abzeichen konnte Bereichskommandant, Oberbrandrat Johannes Matzhold, zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen.  An deren Spitze standen der Abgeordnete zum Landtag Steiermark Franz Fartek, Bgm. Mag. Johann Winkelmaier, Otrsteilbürgermeister Walter Jansel, Bereichskommandantstellvertreter Brandrat Johann Weixler-Suppan sowie zahlreiche weitere hochrangige Offiziere des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach aus der Gegenwart und der Vergangenheit.

Bereichsfeuerwehrverband Feldbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.