Stmk: Autobrand in Graz → Treibstoffkanister auf der Rückbank fördern Feuer

GRAZ (STMK): Am Mittwochnachmittag, 11. März 2020, geriet ein Pkw in in Graz in Brand. Die 74-jährige Lenkerin wurde leicht verletzt.

Kurz nach 14.00 Uhr geriet der Pkw der 74-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung im Kreuzungsbereich Plabutscherstraße/Dr.-Karl-Lueger-Straße aus bislang unbekannter Ursache im Innenraum in Brand. Dabei lagerten im Bereich der Rückbank zwei volle Benzinkanister mit jeweils zehn Liter Treibstoff. Alarmierte Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Graz löschten in der Folge den in Brand geratenen Pkw. Dieser brannte zur Gänze aus.

Durch den Brand wurden auch einen nahe befindliche Werbetafel sowie die Fahrbahn leicht beschädigt. Die 74-Jährige erlitt an der Hand leichte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Graz eingeliefert.Der Verkehr wurde für die Dauer des Einsatzes bis 16.00 Uhr über umliegende Gassen umgeleitet. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.