Oö: Zwei Wehren bekämpfen Kellerbrand in Marchtrenk

MARCHTRENK (OÖ): Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sorgte Mittwochnachmittag, 1. April 2020, für einen Einsatz der Feuerwehr.

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Marchtrenk alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller fest.

Die Hausbewohnerinnen und Bewohner haben das Gebäude zum Glück rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Im Keller brannte als Heizmaterial gelagertes Holz.

Nach ersten Löschmaßnahmen und nachdem für eine ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten gesorgt war, konnte mit dem Ausräumen des Materials begonnen werden. Dies wurde ins Freie gebracht und dort abgelöscht.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war vorerst noch unklar.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.