Oö: Taube steckt in Abflussrohr einer Dachrinne

WELS (OÖ): Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten Sonntagnachmittag, 12. April 2020, in Wels-Innenstadt eine Taube aus einem Abflussrohr einer Dachrinne befreien.

Passanten hatten die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem sie eine Taube in einer Dachrinne bemerkt hatten, die Versuche, diese zu befreien aber scheiterten. Das Fallrohr der Dachrinne, das bereits Vorschäden durch Vandalismus aufwies, konnte von der Feuerwehr aus der Verankerung genommen werden und die Taube konnte unverletzt, aber etwas zerrupft befreit werden.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.