D: Containerbrand auf Baustelle → erschwerter Zugang

RATINGEN (DEUTSCHLAND): Um 20.43 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen am 12. Mai 2020 zu einer Baustelle in Ratingen- Ost gerufen. Auf dem Dach eines Rohbaus ist ein Container mit Bauholz in Brand geraten.

Da sich das Gebäude derzeit noch in der Errichtung befindet, war der direkte Zugang zum betroffenen Geschoss nur über Umwege erreichbar. Daher wurde die Drehleiter als Zugangsweg genutzt, um die Brandbekämpfung einleiten zu können.

Durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Am Gebäude ist kein Schaden entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr samt Führungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr aus Ratingen- Mitte sowie der Rettungsdienst der Städte Ratingen/Heiligenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.