D: Rettungswagen der Feuerwehr während Einsatz mit Graffiti besprüht

KASSEL (DEUTSCHLAND): Während eines Einsatzes in der Nacht zum Dienstag, 26. Mai 2020, haben unbekannte Täter einen abgestellten Rettungswagen am Altmarkt mit Graffiti besprüht. Die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung führen nun die Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei. Sie sind auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Wie die Rettungssanitäter der Kasseler Feuerwehr bei ihrer Anzeigenerstattung beim Polizeirevier Mitte berichteten, hatten sie ihr Fahrzeug wegen des Einsatzes um 00:10 Uhr vor dem Haus Weserstraße 1 abgestellt. Als sie nur 13 Minuten später zurückkehrten, bemerkten sie das frische Graffiti in schwarzer Farbe auf der rechten Seite des Rettungswagens. Von den unbekannten Tätern fehlte bereits jede Spur. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gemacht hat oder den Ermittlern Täterhinweise geben kann, meldet sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.